f
^

dekonstruktion ist essenziell.

wir schwimmen nicht gegen den strom, setzen keine zeichen, sind keine quer- oder quadratdenker. bei uns gibt es keinen art director, keinen key account manager, niemand denkt an business development. den unterschied zwischen einem stakeholder und einem shareholder kennen wir nicht, weil uns das langweilt. trotzdem sind wir ausgebucht.

die 10 gebote

  • von individualität sind wir überzeugt.
  • tit for tat funktioniert als strategisches grundprinzip.
  • nur der stete tropfen formt den stein.
  • gefunden ohne gesucht zu werden = expert shit.
  • du musst deine community, die menschen dahinter kennen.
  • beispiel: jemand wird kunde, was passiert danach?
  • emotionalisierung ist alles!
  • beispiel: jemand wird kunde, was passiert davor?
  • marketing ist kein one night stand, erfolg ist immer prozessorientiert.
  • auch zu erwähnen ist: mike tyson ist immer noch der beste.

weiter im text. apropos mike tyson: klassisches denken, steriles agenturleben und fehlender spirit sind für uns ein schlag ins gesicht. wir müssen und wollen uns nicht verkaufen.